Lange nichts gehört?

Aber nicht dass ihr glaubt, dass sich in der Vorbereitungsphase für die neue Saison nichts getan hat….
Ganz im Gegenteil! Wir haben uns nach langem Hin und Her dazu entschieden, eine Kampfmannschaft 2 zu gründen, um den vielen jungen, aufstrebenden Spielern in unserem Verein die Möglichkeit zu geben, Spielpraxis zu sammeln und sich auf den Kampfmannschaftsfußball vorzubereiten. Erkenntnisse gesammelt haben wir vor allem dahingehend, dass sich die Leute herauskristallisiert haben, die wirklich gerne für ihren „SVS“ arbeiten möchten und nicht nur hinter vorgehaltener Hand über Verbesserungsmöglichkeiten philosophieren und Spieler/Betreuer kritisieren. Hermann Hohenbichler und Regenfelder Patrick sind die Hauptverantwortlichen für die neue KM 2, sie sind schon mit viel Elan in ihre neue Aufgabe gestartet und haben bereits gezeigt, dass sie dieses unheimlich wichtige Projekt entsprechend ernst nehmen. Holub Rene musste seine aktive Laufbahn leider beenden, das Verletzungspech klebt ihm einfach energisch auf den Fersen. Nichts desto trotz wollte Rene seinem Verein trotzdem weiterhin helfen und nahm die Position des Km 1 Co-Trainers von Richard Miedl an. Besonders nett fand ich, dass sich routinierte Spieler wie Zechner Philipp, Schnabl Florian, Traumüller Alexander, etc. ohne Bedenken bereit erklärt haben, der Jungschar in der Km 2 Rückhalt zu bieten und im Ernstfall da zu sein…….das ist VEREIN. Ich wünsche den vier Coaches eine perfekte Zusammenarbeit und alles Gute für die neue Saison, Unkenrufe von außen können ohne weiteres ignoriert werden, denn uns bringt nur Zählbares weiter und die Verantwortung dafür tragen wir selbst.

Riesenkomplimente möchte ich abermals in unsere Nachwuchsabteilung entsenden, denn wie wichtig diese Arbeit ist sehen wir abermals in der jetzigen Km 2!

Auf den Ausfall von Rene Holub im Kasten mussten wir reagieren und haben Reinmüller Nico von den Murauern verpflichtet. Defensiv hatten wir ebenfalls Handlungsbedarf und konnten den „Terrier“ Tockner Daniel in unseren Reihen begrüßen. „Tocki“ war zuletzt beim FC Judenburg aktiv und hat bereits in den Trainingseinheiten gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist. Den Weg zurück zum „SVS“ hat auch Nico Krumböck gefunden, er war lange verletzt und gönnte sich dann eine Auszeit vom aktiven Fußball, konzentrierte sich mehr auf schulische Belange. Willkommen zurück Nico, wir freuen uns! Offensiv konnten wir einen weiteren, sehr wichtigen Heimkehrer begrüßen. Daniel Panzer schnürt seine Fußballschuhe und hoffentlich auch seine Schusstiefel wieder für seinen Heimatverein, den „SVS!“  Schön, dass du endlich wieder „daheim“ bist!

Weitere Neuzugänge für die kommende Saison sind Ferner Tobias, der fußballerisch unglaubliches Potential besitzt aber vielleicht noch ein bisschen „erwachsener“ werden muss, Sponer Roman, der Oberwölzer, der eigentlich schon lange ein Scheiflinger ist, Karrer Bernhard, der den Weg zurück nach Scheifling gefunden hat, Kobald Michi, der aus dem eigenen Nachwuchs aufsteigt und zuletzt beim FC Murtal U17 viel Erfahrung sammeln konnte und Spieler wie z.B. Gams Nico oder Wilding Niklas, die in der Jugend beim „SVS“ tätig waren und jetzt der Km 2 helfen wollen.

Ich wünsche Euch allen eine verletzungsfreie, erfolgreiche Saison und denkt daran, dass nicht alles von selbst läuft und verfallt nicht in Selbstmitleid wenn ihr feststellt, dass es genauso ist!

Wir gehen diesen Weg gerade weiter, äußere Einflüsse sind nur dann interessant und mehr als willkommen, wenn sie uns als großes Kollektiv weiterhelfen!

Allen unseren Teams und Betreuern „Danke“ und „Glück auf!“

GsG Andreas P.!